Wirtschaftlichkeitsvergleich

HSI7 Werkzeugsystem

6x Nachschärfen= 7 Standwege, Einsparung Ressourcen bis zu 58%, Mehrpreis nach 1,7 Standwegen amortisiert, Reduzierung der Standwegkosten bis zu 46%, Werkzeugtausch nach 24 Standwegen amortisiert
Alu Grundkörper, Umfangsgeschwindigkeit bis zu 100m/s, VHW Profilplatte 3mm dick
Abrunden mit Bohrungswerkzeugen

Wirtschaftlichkeitsvergleich
Wirtschaftlichkeitsvergleich
Wirtschaftlichkeitsvergleich
     


Anhand dieser Bespielkalkulation eines Wendeplatten Viertelstabfräsers mit Radius 18mm zum... mehr

Anhand dieser Bespielkalkulation eines Wendeplatten Viertelstabfräsers mit Radius 18mm zum Abrunden von Massivholz wird deutlich wo die Vorteile des neuen Wechselplatten Fräsers HSI7 liegen.
Verglichen wird der klassiche Profilfräser mit 2mm Vollhartmetall Schneidplatte so wie sämtliche bekannte Werkzeughersteller schon viele Jahre im Einsatz haben. Mit max. 1 Nachschärfmöglicheit. Und das neue HSI7 Highspeed Wechselplattensystem mit bis zu 6 Nachschärfzyklen und damit 7 Standwegen der 3mm dicken Vollhartmetall Schneidplatte. Pro Schärfgang werden bei beiden Systemen realistische 0,2mm abgetragen damit die komplette Stumpffase beseitigt ist. Die 3mm starke HSI7 Profilplatte hat dabei enorme Vorteile in der Wirtschaftlichkeit. Die Einsparung der Ressource Hartmetall beträgt hier 58%. Die Einsparung der Standwegkosten liegt bei 46% im Vergleich zur 1xgeschärften Standardprofilplatte mit 2mm Stärke. Weitere Standwegverbesserungen können mit optinalen Beschichtungen erreicht werden. Interessant wird das HSI7 System bei Verarbeitern, mit großen Laufleistungen der Werkzeuge. Bereits nach wenigen Standwegzyklen hat sich das Werkzeug amortisiert. Selbst wenn relativ neue klassiche Werkzeuge vor kurzem angeschafft wurden ist ein Wechsel schnell wirtschaftlich. Das System mit einfachem und schnellen Messerwechsel überzeugt durch absolute Wirtschaftlichkeit und konstantem Flugkreisdurchmesser durch Parallelverschiebung horizontal und axial. Bewährt hat sich das Nachschärfsystem bereits seit mehreren Jahren im europäischen Ausland und führen dies jetzt auch in Deutschland als wirtschaftliche Alternative ein. Das System hat sämtliche Prüftests bestanden und ist patentiert.



ab 592,62 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wechselplattenprofilsystem:

Kosten Wechselplatte (EUR):

Dicke Wechselplatte (mm):

Schärfzyklen (Anzahl):

Schärfkosten (EUR):

Kosten/Standzeit (EUR):

Amortisation (Standwege):

Amortisation Werkzeugtausch (Standwege):



  • HSI702
  • D200 B55 d30 Z2